Einrichtungen

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Brey e.V. errichtet, betreut und pflegt die unterschiedlichsten Einrichtungen in der Gemarkung Brey. Erhalt, Verschönerung und Kulturpflege innerhalb der Ortsgemeinde stehen hier an oberster Stelle.


Rasthütte ‚Riwisch‘

Die baulich größte Rast- und Wanderhütte des VVV befindet sich auf dem Königsberg in der Gemarkung „Auf Riwisch“, wenige Schritte vom Weinberg „Breyer Hämmchen“ entfernt. Die nahegelegene Relax-Liege lädt dazu ein, entspannt die Blicke über das Rheintal schweifen zu lassen.
Für Wandergäste des unmittelbar vorbeiführenden Traumpfad „Rheingoldbogen“ eine willkommene Rastgelegenheit auf großzügigem und gepflegten Areal.


Sauerbrunnen ‚Börnchen‘

Sauerbrunnen mit Holzbrücke über Bachlauf und Treppenanlage. Der Sauerbrunnen existiert seit 1741, wurde mehrmals neu gefasst bis es schließlich im Jahre 2002 das heutige Erscheinungsbild mit überdachter Brücke über den Bachlauf vom VVV erhielt. Die Trinkwasserqualität wird auf Veranlassung der Ortsgemeinde regelmäßig überprüft und dessen Wasserqualität amtlich veröffentlicht. Es freut den VVV sehr immer wieder zahlreiche „Wasserkunden“ mit z.T. überregionaler Anreise am Sauerbrunnen zu sehen. Der erfrischende, mit Kohlensäure natürlich angereicherte Charakter des Wassers erfreut sich großer Beliebtheit.


Römische Wasserleitung

Die Römische Wasserleitung wurde Mitte des 20. Jahrhunderts wiederentdeckt. Der antike Aquädukttunnel diente womöglich der Wasserversorung einer Villa Rustica im nahegelegenen Brey. Seit 2002 sind die Überreste der Wasserleitung Teil des UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Von Forschern konnte auf einer Länge von 500 m der Verlauf der Leitung nachgewiesen werden, die tatsächliche Länge könnte jedoch von 2 bis 2,5 km Länge reichen, sodass die Wasserleitung einer der größten antiken Tunnel nördlich der Alpen darstellt. Die Anbindung an den Kulturweg erlaubt den kulturinteressierten Wandergästen an der Besucherterrasse einen Einblick in den Tunnelbau. Öffnung und geführter Zutritt zu der Tunnelanlage mit fachkundiger Einweisung wird an jedem ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober kostenfrei angeboten.


Info-Punkt

Neben der Festwiese an der Bundesstraße 9 stellt der VVV Brey aktuelle Informationen für Gäste der Ortsgemeinde bereit.


Rasthütte ‚Marksburgblick‘

Pavillon-Hütte am neuen Standort „auf Rüssel“ direkt am Erlebniswanderweg Traumpfad „Rheingoldbogen„. Wie nicht anders zu erwarten, erhält der Wandergast hier einen naturbelassenen, unverbauten Blick auf die zum Greifen nahe wirkende Marksburg.


Rasthütte ‚Auf Syen‘

Ebenfalls am Traumpfad „Rheingoldbogen“ gelegene Rasthütte. Durch Ihre direkte Lage oberhalb der Ortsgemeinde Brey erschließen sich hier schöne Blicke in den Ort, das Mühltal sowie in das Rheintal.


Bankpatenschaften

Das Bankpatenregister des VVV verzeichnet Bankpaten für über 40 Rast- und Ruhebänke. Durch die ehrenamtliche Betreung der Objekte durch Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde wird die Identifikation mit der Region gestärkt.


Festzelt

Das vom TUS Roland Brey sowie vom Verkehrs- und Verschönerungsverein gemeinsam bewirtschaftete Festzelt. Mit einer Größe von 6×9 Meter ist es auch für größere Feste in Brey geeignet und hat mehrmals seine Einsätze im Laufe des Vereinsjahres. Das Festzelt kann für private Anlässe von den Breyer Bürgerinnen und Bürgern gemietet werden. Bitte Kontaktieren Sie uns bei Interesse.


Imbiss

Die Imbisshütte wurde vom VVV im Jahre 2018 übernommen und grundsaniert. Der Imbissstand bietet Platz für mindestens 2 Grill- oder Fritierstationen sowie den Thekenbereich.


This function has been disabled for Verkehrs- und Verschönerungsverein Brey.