Panoramaweg

Der Panoramaweg ist eine eigene Einrichtung des VVV Brey. Eine neue Routenführung dieses Kurzwanderweges wurde in 2020 etabliert.

Portfolio

Die Zielgruppe unseres Panoramaweges sind die Wandergäste aus der unmittelbaren Region.

Mit einer moderaten Streckenlänge bietet unser Panoramaweg eine willkommene Alternative zu den oftmals zeitaufwändigen und langen Traumpfaden der Region, ohne ein attraktives Wandererlebnis vermissen zu lassen.

Mit seinem Strecken-Mix aus historischem Dorfkern, sanften Anstiegen, Einbindung wiederhergestellter Wegabschnitte aus alten Zeiten, Passagen entlang Kultureinrichtungen und nicht zuletzt zahlreichen, herrlichen Ausblicken in das Welterbe Mittelrheintal könnte das Portfolio eines Kurzwanderweges nicht umfangreicher sein.


Facts

Weglänge: 6,0 km
Gehzeit: 02 Std 10 Min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wegbeschreibung

Ausgehend vom zentralen Dorfplatz mit ausreichend Parkmöglichkeiten und großzügiger Informationstafel führt der Panoramaweg auf seiner ersten Passage bergauf durch den historischen Ortskern von Brey. Begleitet von Fachwerkhäusern verlassen sie rasch das Siedlungsgebiet des 1200 Jahre alten Ortes in südlicher Richtung. Über gut begehbare, ehemals landwirtschaftlich genutzte Wege und Pfade erreichen Sie die erste Rastmöglichkeit. Auf halber Anhöhe direkt am Waldrand oberhalb von Ausläufern alter Streuobstwiesen bietet die Hütte Marksburgblick einen phantastischen Blick zur gleichnamige Burg auf gegenüberliegendem Rheinufer. Durch ein schattiges Waldstück entlang des Hastelbachtals machen Sie moderate Höhenmeter und erreichen das Hochplateau oberhalb von Brey. Auf der Christkopf-Anhöhe bietet sich dem Wanderer ein atemberaubender Panoramablick über die Südausläufer des Ortes weit in das offene Welterbetal. Nur wenige hundert Meter dem Weg in nördlicher Richtung folgend eröffnet sich ein weiterer Panoramablick entlang des Rheinlaufs mit Fernblick bis zum 10 Km entfernten Koblenz. Die erste Bergabpassage tangiert die nächste Rastmöglichkeit am Pavillon oberhalb des Breyer Bachtals, von wo Sie den Ort und das Mittelrheintal aus einer weiteren Perspektive genießen können. Dem Panoramaweg durch den Wald folgend, erreichen Sie alsbald das archäologische Baudenkmal der Römischen Wasserleitung in Brey. Dieser rund 2000 Jahre alte, mehrere hundert Meter lange und heute noch wasserführende Tunnelbau kann am Besucherportal näher erkundet werden. In der Senke des Breyer Bachtals angekommen, windet sich der Panoramaweg über eine kurze Serpentine hoch zum mittleren Weinbergweg, der Sie über einen sanft abfallenden, grasbewachsenen Pfad an die westlichen Ausläufer des Ortsrandes von Brey führt. Ein nochmaliger Panoramaausblick über Gärten, Wiesen und Felder belohnt Sie abschließend, bevor Sie voller Eindrücke im Gepäck zurück zur Rheingoldstraße an den Ausgangspunkt der Rundtour geführt werden.


Impressionen Panoramaweg


  • VVV Panoramaweg Brey - Blick Richtung Koblenz

Ihre Anfahrt zum Panoramaweg

So finden Sie Ihre Anfahrt zum Panoramaweg.
Mit einem Klick auf den Routenplaner können Sie sich die Route von Ihrem Startpunkt aus anzeigen lassen.

Start und Ziel des Rundwanderweges ist der Dorfplatz in Brey. Hier finden Sie ausreichend Parkmöglichkeiten.

Ihre Anfahrt zum Panoramaweg

5 Gedanken zu „Panoramaweg

  • 24. Juni 2020 um 22:13
    Permalink

    Panoramaweg kurz vor der Eröffnung gelaufen. Prima Walking-Strecke! ==> gehe ich demnächst öfter.

    Antworten
  • 30. Juni 2020 um 20:32
    Permalink

    Wow, super Arbeit. Echt gelungener Weg. BG DD

    Antworten
  • 5. Juli 2020 um 18:20
    Permalink

    Hammer….
    Super ausgeschildert, richtige Streckenlänge auch für Kinder, zwischendurch wahnsinnige Aussichten, Rastmöglichkeiten mehr als genug, römische Wasserleitung hochinteressant. Absolut empfehlenswert. 👍

    Antworten
  • 12. Juli 2020 um 14:46
    Permalink

    Lieber VVV Brey,

    wir sind jedes Wochenende rund um Rhens, Brey, Schauren, Hünenfeld etc mit unserem Hund unterwegs. Zuletzt haben wir die Markierungen für den neuen Panoramaweg zufällig gesehen. Heute sind wir den Weg gegangen. Die Streckenführung ist sehr vielfältig, der Weg ist super gepflegt und ausgeschildert. Vielen Dank an alle, die daran mitgewirkt haben.
    Wenn Sie mal Hilfe bei einem Arbeitseinsatz brauchen? Wir machen gerne mit.

    Kerstin, Bernd und Aria (b.spindler@gmx.de)

    Antworten
    • 30. August 2020 um 15:03
      Permalink

      Danke für den Tipp. Wunderbare kleine Wanderung mit sehr schönen Ausblicken. Prima Beschilderung. Sehr empfehlenswert 👍

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This function has been disabled for Verkehrs- und Verschönerungsverein Brey.